Home / Allgemein / Semifinale!

Semifinale!

06.03.2010 | 1 Kommentar

Zum ersten Mal in meiner jungen Karriere stehe ich im Semifinale der österreichischen Meisterschaft. Alles über die Serie gegen SAPA Fehervar erfährt Ihr wie immer in meinem Blog.

Geschafft!

Hallo liebe Eishockeyfans,

die Viertelfinalserie in der Erste Bank Liga gegen SAPA Fehervar ist gewonnen. Mit 4:1 konnten wir die Ungarn ausschalten. Auf dem Papier sieht es wie eine klare Sache aus. Die Wahrheit ist eine andere: Drei Spiele gingen die Verlängerung. Wir hatten mit Sicherheit auch eine notwendige Portion Glück auf unserer Seite, denn die Ungarn haben ihre Qualitäten eindrucksvoll gezeigt. Sie spielten unheimlich kompakt und konzentriert in der Defensive. Im Angriff waren sie sehr effektiv.

Natürlich ist die Stimmung in der Kabine dementsprechend gut. Der „Schmäh“ läuft im Moment. Wir haben eine tolle Kameradschaft innerhalb der Mannschaft. Die Atmosphäre stimmt. Wie weit können wir kommen? Die Antwort wird die Semifinalserie bringen. Häufig werde ich gefragt, wer unser Lieblingsgegner wäre. Die ehrliche Antwort mag viele überraschen: Wenn man Meister werden will, muss man jeden Gegner besiegen. Jedes Team in der Liga hat Qualität und es wird sehr schwer. Aber wir blicken erwartungsvoll und sehr positiv in die Zukunft.

Ein weiteres Diskussionsthema der letzten Tage war das olympische Eishockeyfinale zwischen Kanada und den USA. Zuerst möchte ich mich bei den beiden Teams bedanken, dass sie auf uns gewartet haben (wir haben zuvor Spiel vier in der Serie in Ungarn gewonnen). Was wir zu sehen bekamen war eindrucksvoll und Werbung für den Eishockeysport. Am Ende hat Kanada glücklich aber nicht unverdient gewonnen. Ihr könnt Euch vorstellen, wie die Stimmung bei uns im Bus war. Ähnlich wie in der Albert Schultz Halle wurden „Fansektoren“ eröffnet und die Teams angefeuert. Es war unterhaltsam und ein Moment, den ich wohl so schnell nicht vergessen werde.

Nach dem Aufstieg hat uns Trainer Gaudet zwei Tage Urlaub gegeben. Ich habe sie dazu genützt, mit Marcel das Radfahren zu üben. Wahrscheinlich ist es aber dazu noch zu kalt und wir werden die nächsten Versuche ein paar Wochen verschieben. Was kann ich euch noch berichten. Marcel und Nicole geht es absolut prima. Wie viele von Euch freuen sie sich aber bereits auf den Frühling. Für mich kann der Frühling (=Saisonende) noch ein paar Wochen warten.

Herzlichen Dank an alle für das treue Lesen meines Blogs und das Feedback und bis zum nächsten Mal

Euer
Kevin

VN:F [1.1.9.1_544]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)

Beliebtheit: 5%

Antwort schreiben 50188 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

Ein Kommentar

  1. Wickersham

    Hallo Kevin,

    super Eintrag, mach weiter so.

    Viele Grüße

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.